IX.8 Wer wirklich wichtig ist in der Welt – Führungsnetzwerke auf Wikipedia in verschiedenen Sprachen

Languages: English | Español | Deutsch | Polski

Peter A. Gloor

Keiichi Nemoto

Samuel T. Mills

David E. Polley

Artikel über Personen auf Wikipedia enthalten viele soziale Hinweise über eine bestimmte Person. In der englischen Wikipedia gibt es eine Kategorie „Lebende Personen“, die Artikel über heute lebende Personen enthalten. Um das soziale Netzwerk der lebenden Personen zu konstruieren, haben die Informatiker Peter A. Gloor und Keiichi Nemoto die Inhalte aller Artikel erfasst und die internen Links zu anderen lebenden Personen extrahiert. Ähnlich wie bei Googles PageRank-Algorithmus offenbart diese Verlinkungsstruktur, welche Person aus der Sicht der Wikipedia-Autoren berühmter ist. Das Verhältnis zwischen Eingangs- und Ausgangsgrad wurde als Maßstab für die Beliebtheit, Macht oder die Bedeutung der Person, die im Artikel beschrieben wird, verwendet. Hier sind die Netzwerke aus Wikipedia in acht verschiedenen Sprachen von Personen, die 2011 gelebt haben, gezeigt. Die geographischen Regionen, in denen diese Sprachen gesprochen werden, sind farblich markiert (siehe Weltkarte, Tabelle und Netzwerke). Da der Umfang der ursprünglichen Netzwerke zu groß war, wurden nur Artikel, die mehr als eine bestimmte Anzahl von eingehenden Links aufweisen, zusätzlich zu peripheren Artikeln, die einen direkten Link zu ihnen besaßen, einbezogen. Um die Entwicklung des Netzwerks der Artikel der englischsprachigen Wikipedia zu animieren, wurden Artikel über lebende Personen gesammelt und für verschiedene Zeitpunkte analysiert. Um die Netzwerke interaktiv zu erkunden, besuchen Sie bitte http://www.ickn.org/wikimaps.

Translation by:

Markus Wagner

References:

Gloor, Peter A., Keiichi Nemoto, Samuel T. Mills, and David E. Polley. 2013. Who Really Matters in the World--Leadership Networks in Different-Language Wikipedias. Cambridge, MA, and Bloomington, IN. Courtesy of the MIT Center for Collective Intelligence, Fuji Xerox, the Cyberinfrastructure for Network Science Center, and Sar Haidar. In “9th Iteration (2013): Science Maps Showing Trends and Dynamics,” Places & Spaces: Mapping Science, edited by Katy Börner and Todd N. Theriault. http://scimaps.org.

Kleeb, Reto, Peter A. Gloor, Keiichi Nemoto, and Michael Henninger. 2012. "Wikimaps: Dynamic Maps of Knowledge." International Journal of Organisational Design and Engineering 2 (2): 204-224.

Acknowledgements: This exhibit is supported by the National Science Foundation under Grant No. IIS-0238261, CHE-0524661, IIS-0534909 and IIS-0715303, the James S. McDonnell Foundation; Thomson Reuters; the Cyberinfrastructure for Network Science Center, University Information Technology Services, and the School of Library and Information Science, all three at Indiana University. Some of the data used to generate the science maps is from the Web of Science by Thomson Reuters and Scopus by Elsevier. Any opinions, findings, and conclusions or recommendations expressed in this material are those of the author(s) and do not necessarily reflect the views of the National Science Foundation.